Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Retail
16.09.2019

Weekday kommt in die Schweiz

Seit 2008 zur H&M Group gehörend, plant der Fast-Fashion-Filialist Weekday laut eigener Mitteilung bis Ende 2019 zwei Stores in Zürich zu eröffnen und somit den Markteintritt in die Schweiz zu starten. Die neuen Filialen befinden sich im Herzen der Altstadt am Limmatquai und im neuen Stadtteil Europaallee am Hauptbahnhof. Weekday, das für junge, urbane Mode steht, widmet sich in Kampagnen immer wieder gesellschaftsrelevanten Themen wie der Geschlechtergerechtigkeit oder Sexismus sowie aktuellen Trends der Populärkultur. Ausserdem wird das Thema Nachhaltigkeit zurzeit gross geschrieben: Im Moment werden 68 Prozent der Produkte aus nachhaltig beschafften Materialien hergestellt, Ziele und Strategien für noch nachhaltigere Kollektionen in der Zukunft sind bereits festgelegt. Der Schritt des schwedischen Retailers ist insofern spannend, als dass H&M – auch in der Schweiz – über sinkende Umsätze klagt. Doch Weekday ist zurzeit auf Expansionskurs, der europaweite Rollout umfasst bisher Filialen in bestehenden Märkten sowie drei neuen Ländern. Weitere Details sollen folgen.

weekday.com