Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Retail
29.10.2020

Swiss Design Market macht Halt in Zürich

Pünktlich zum Weihnachtsshopping macht der Swiss Design Market im Sihlcity in Zürich Halt. Vom 14. November bis 31. Dezember dürfen sich Besuchende neben der bereits bestehenden Fläche in Bern auch in Zürich auf über 80 lokale Schweizer Design Labels freuen.

Bereits zum zehnten Mal öffnet der Swiss Design Market nach Bern, Zürich, Baden, Luzern, Hong Kong und Seoul seine Türen. Das Konzept ist unkompliziert: In Form eines Pop-up-Stores stellen die Veranstalter vom 14. November bis 31. Dezember über 2000 Produkte von über 80 Schweizer Brands aus den Bereichen Mode, Schmuck, Kosmetik und Keramik aus.

Chance für kleine Marken

Besonders weniger bekannte Brands können vom Swiss Design Market profitieren. Die Veranstalter Martina Unternährer von Storyfabrics und Stefan Egli von Home3 Design bieten den Labels attraktive Konditionen, um ihre Produkte einem breiten, designaffinen Publikum zu präsentieren und zu verkaufen. Die beiden Marketingprofis unterstützen die Designer ausserdem aktiv in der Vermarktung der Produkte und fördern so national und international Schweizer Design und Jungunternehmer.


Produkte, die sich sehen lassen können

Alle ausgestellten Labels wurden nach den Kriterien «modern, urban, casual» ausgewählt und umfassen ein breites Angebot an Mode und Accessoires, Taschen für Damen und Herren, Möbel und Leuchten, nachhaltig produzierte Textilien, Geschirr aus Keramik, Kunst und ein vielfältiges Schmucksortiment, sowie eine grosse Auswahl an Geschenkartikeln.

Aylin Aslan