Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Retail
10.10.2019

Erstes permanentes Ladenlokal in Zürich

Muji Eröffnung

Der internationale Lifestyle-Retailer Muji hat am 4. Oktober 2019 ein neues Geschäft im Einkaufszentrum Glatt in Wallisellen (ZH) eröffnet. Mit einer Fläche von 922 Quadratmetern handelt es dabei um das erste permanente Muji-Geschäft in der Schweiz, und vor dem Hintergrund der weiteren Expansion der Marke im europäischen Markt stellt dies einen wichtigen Meilenstein dar.

Die Entscheidung für ein festes Ladenlokal im Schweizer Markt fiel, nachdem die Marke Muji dieses Frühjahr am selben Standort im Glatt bereits erfolgreich einen Pop-up Store betrieben hatte. Anlässlich der Geschäftseröffnung hat der renommierte Grafikdesigner Kenya Hara, Mitglied des Beirats von Muji seit 2001, am 3. Oktober an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) im Rahmen des Events «Muji meets ZHdK» einen Vortrag gehalten und war zudem Teil einer Podiumsdiskussion. Hara war zudem als künstlerischer Leiter für das Key Visual des Zürcher MUJI-Geschäfts verantwortlich und entwarf eine limitierte Taschenedition für die Schweiz. Zur Begrüssung aller Kunden wurde eine Koinobori-Installation der japanischen Designerin Reiko Sudo im Atrium des Glattzentrums ausgestellt. Koinobori werden in Japan traditionell zum Kindertag angefertigt, um den Kindern Glück zu wünschen und Besucher willkommen zu heissen.

Im neuen Geschäft sollen zahlreiche typische Muji-Produkte wie Schreibwaren, Heimtextilien, Aufbewahrungslösungen, Reise- und Modeartikel sowie Beauty- und Wellness-Produkte angeboten werden, die die grosse Bandbreite des Muji-Sortiments widerspiegeln. Takuo Nagahara, Geschäftsführer von MUJI Europe, dazu: «Die Eröffnung eines festen Ladengeschäfts in Zürich ist für uns in Europa ein wichtiger Meilenstein, da wir unsere Präsenz in diesem Fokusmarkt weiter stärken möchten. Sie ist ein Zeichen unseres Engagements in Europa, da wir die Verfügbarkeit des Muji-Sortiments sowohl auf lokaler Ebene als auch international ausweiten möchten. Nachdem der temporäre Pop-up Store im Frühjahr grossen Zulauf erhielt, freuen wir uns schon darauf, bald wieder unsere Türen für die Kundschaft in Zürich zu öffnen, und hoffen, im Oktober neben vielen bestehenden auch zahlreiche neue Kunden begrüssen zu können.

NoéMie Schwaller