Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Retail
24.09.2019

Kunstinstallation mit Alberto-Pants

Zum wiederholten Mal hat sich der Mönchengladbacher Hosenspezialist Alberto mit einem Künstler zusammengetan, um seine Hosen auf faszinierende Weise zu inszenieren. Der Schweizer Simon Berger hat aus 200 Alberto-Pants eine imposante Kunstinstallation geschaffen. So zeigen die Hosen durch ausgeklügeltes Drapieren nun ein überdimensionales Gesicht, das es ab dem 19. September beim Alberto-Händler Loeb in Bern zu sehen gibt. Den Kontakt zwischen der deutschen Marke und dem Schweizer Künstler hatte Dominique Mifsud, Inhaber der Mifsud.fashion Modeagentur hergestellt. «Mode und Kunst sind verwandt, sie setzen in Szene, sie überraschen und faszinieren, sie inszenieren und erregen Aufmerksamkeit», so Mifsud, «diese Installation finde ich persönlich grossartig, weil sie Hosenmode in einen völlig neuen Bezug setzt und ihr sprichwörtlich ein Gesicht verleiht.» Mit dem Startschuss der Installation geht das Grand Opening von Loeb einher, das sich nach einem Umbau in neuem Gewand präsentiert. Das 2,6 Meter breite und fast deckenhohe Alberto-Gesicht ist dort auf dem 1. Stock auf einer neu geschaffenen Pop-up-Fläche zu bewundern.

alberto-pants.com

Aylin Aslan