Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Retail
12.02.2020

Besitzerwechsel bei Globus

Jetzt ist es von offizieller Seite bestätigt und unterschrieben: Signa und Central Group übernehmen in einem 50:50 Joint Venture die Schweizer Magazine zum Globus AG und 8 dazugehörende Immobilien von Migros-Genossenschafts-Bund (MGB). Die österreichische Signa und die thailändische Central Group haben bereits Standorte in Deutschland, Italien, Dänemark und zukünftig Österreich. Momentan besitzen sie beispielsweise The KaDeWe Group, die Karstadt Warenhaus GmbH, La Rinascente und Galeria Kaufhof. Mit dem neusten Kauf wird die Gruppe nun die führende Betreiberin und Eigentümerin von Luxuswarenhäusern in Europa. «Globus ist für uns eine Herzensangelegenheit. Wir freuen uns sehr, Globus als neues Mitglied in unserer Familie zu begrüssen. Als Schweizer Traditionsmarke passt Globus hervorragend in unsere europäische Allianz mit starken lokalen und internationalen Marken. Gemeinsam werden wir Globus einzigartige strategische Perspektiven für langfristigen Erfolg und eine tragfähige Zukunft öffnen», so Vittorio Radice, CEO Central Group Europe und Vertreter des Signa/Central Joint Venture. Auch Fabrice Zumbrunnen, Präsident der MGB-Generaldirektion, zeigt sich positiv gestimmt und überzeugt, dass Globus vom Know-how und der Erfahrung in der Neuausrichtung von Premium- und Luxuswarenhäusern des Joint Ventures profitieren kann: «Die neuen Eigentümer (…) bringen ein starkes Bekenntnis und beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft von Globus mit».

Laut Signa ist die Übernahme eine Win-Win-Situation. So soll auf die starke nationale Identität des Schweizer Traditionshauses aufgebaut und ihm ausserdem Zugang zu internationalen Luxusmarken verschafft werden. Parallel soll laut Radice das europäische Betriebsmodell auf Globus übertragen und standortspezifisch an die lokalen Bedürfnisse an die Schweizer Kunden angepasst werden. Erfolgreiche bestehende Strukturen wie das Kundenkartenprogramm, die motivierten und erfahrenden Mitarbeitenden und Sortimentskompetenz in Kategorien wie Delicatessa, Home oder Beauty sollen beibehalten werden.

Strategisch führen wird Vittorio Radice als zukünftiger Verwaltungspräsident. Er wird von einem erfahrenen Team aus dem Gesellschafterkreis und den verbundenen Unternehmen unterstützt. Thomas Herbert, bisher CEO von Globus, wird zukünftiges Mitglied des Verwaltungsrates. Die operative Führung übernimmt Franco Savastano, bisher stellvertretender CEO bei Globus. Radice zeigt sich zuversichtlich: «Kombiniert mit den Stärken der KaDeWe Group und Rinascente und der hochsoliden finanziellen Basis der Gesellschafter Signa und Central Group wird Globus auch in einem anspruchsvollen Markt- und Wettbewerbsumfeld exzellente Chancen haben – und zwar langfristig. Die Attraktivität für unsere Kundinnen und Kunden wird weiter steigen.»

Die finale Übernahme, die zu diesem Zeitpunkt noch unter Vorbehalt der Zustimmung der europäischen Wettbewerbsbehörden steht, soll bis Mitte 2020 vollzogen werden.

Aylin Aslan