Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Personalie
28.10.2019

Tom Tailor mit neuem CEO

Viel Unruhe bei der Tom Tailor Group: Nachdem letzte Woche auf eigenen Wunsch das Börsensegment von Prime Standard zu General Standard gewechselt wurde, um Kosten zu sparen, verkündete die Hamburger Gruppe gestern, dass CEO Heiko Schäfer frühzeitig den Hut nimmt und Platz macht für einen neuen Mann: Gernot Lenz, der Neue an der Spitze der Tom Tailor Group kommt von S.Oliver und soll die Firma aus der Krise führen. Der geplatzte Deal der maroden Tom-Tailor-Tochterfirma Bonita, Schwierigkeiten mit der Finanzierung sowie die Übernahme durch die chinesischen Grossaktionäre Fosun, denen seit dem Frühjahr 2019 mehr als Dreiviertel der Gruppe gehören, sorgten immer wieder für neue Unruhen innerhalb des Unternehmens. Das Stühlerücken in der Chefetage ist nun die Konsequenz der letzten Monate. Schäfers Vertrag, der eigentlich noch bis zum März 2020 läuft, wurde auf eigenen Wunsch per Ende Oktober aufgelöst. Der Neue, Gernot Lenz, startet am 1. November. Finanzchef Thomas Dressendörfer soll das Unternehmen ebenfalls verlassen, eine Nachfolge ist noch nicht bekannt. Ob auch COO Liam Devoy geht, ist zurzeit noch nicht klar. Aufgrund der Restrukturierung, die Schäfer in den letzten zwei Jahren vorantrieb, konnte die Marke Tom Tailor 2019 ein leichtes Wachstum verzeichnen, Bonita ist weiterhin defizitär.

tom-tailor-group.com