Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Personalie
30.04.2021

Kai Hillebrandt wird neuer CEO für Bernina

Nach mehr als 13 Jahren als CEO der Bernina Textilgruppe tritt Claude Dreyer Ende Juli 2021 in den Ruhestand. Er übergibt seine Aufgaben an Kai Hillebrandt. Mit dem CEO-Wechsel treten die Kinder des Firmeninhabers Hanspeter Ueltschi in die Geschäftsleitung ein. Katharina und Philipp Ueltschi vertreten die fünfte Generation der Gründerfamilie.

Seit sich im Jahre 2008 Firmeninhaber Hanspeter Ueltschi gemeinsam mit Claude Dreyer das Ziel gesetzt haben, an der Spitze für Haushalt-Näh- und Stricksystemen zu stehen, hat sich viel getan. Claude Dreyer hat die Firmengruppe massgeblich weiterentwickelt, die Leader-Position im Kerngeschäft gefestigt, die übrigen Firmen der Textilgruppe gestärkt und weitere Geschäftsbereiche hinzugefügt. Auf dem Höhepunkt seines erfolgreichen Wirkens verlässt Dreyer Bernina nun nach einem herausfordernden aber auch erfolgreichen Jahr.
Dreyers Nachfolge tritt Kai Hillebrandt an, der auf langjährige Erfahrungen in der Consumer-Electronics-Branch zurückblicken kann. Er war in leitender Funktion bei Philips, Samsung und zuletzt bei Panasonic tätig – mit klarem Fokus auf Bedienerfreundlichkeit und Qualität und stets mit Erfolg. Kai Hillebrandt tritt am 1. Juni 2021 in die Firma ein und wirkt ab dem 1. August 2021 als CEO. «Wir sind überzeugt, dass er die Erfolgsgeschichte von Bernina fortschreiben und weiterentwickeln wird», sagt Hanspeter Ueltschi.

von Aylin Aslan