Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Personalie
25.10.2019

Führungswechsel bei der S.Oliver Group

Die S.Oliver Group mit allen Linien der Marke S.Oliver, Comma und Liebeskind kündigt einen wichtigen Wechsel an der Spitze des Unternehmens an: Am 4. November wird Bernd Freier, Gründer und Geschäftsführer der Gruppe aus Rottendorf, den Vorsitz der Geschäftsführung an Claus-Dietrich Lahrs übergeben. Freier leitete das Unternehmen seit seiner Gründung vor 50 Jahren. Und auch der neue Chef bringt eine Menge Erfahrung mit: Lahrs ist seit über 30 Jahren für global agierende Marken wie Louis Vuitton, Christian Dior oder in jüngster Zeit für das neu ausgerichtete Traditionshaus Bottega Veneta zuständig. Von 2008 bis 2016 war Lahrs zudem als CEO von Hugo Boss massgeblich an der Globalisierung der deutschen Marke beteiligt. 

Bernd Freier wird sich nicht nur aus dem Geschäftsführung zurückziehen, sondern auch aus dem Beirat der S. Oliver Group. Der visionäre Gründer kommentiert seinen Abgang folgendermassen: «Das internationale Mode- und Accessoiresgeschäft befindet sich in einer tiefgreifenden Umbruchphase. Daher freue ich mich besonders, dass es mir gelungen ist, mit Claus-Dietrich Lahrs eine äusserst erfahrene und respektierte Persönlichkeit der internationalen Modebranche für die Führung meines Unternehmens zu gewinnen. In Abstimmung mit dem Beirat wird er in diesem dynamischen Marktumfeld die Weichen für Wachstum und Zukunftsfähigkeit der S.Oliver Group stellen.»