Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
News
15.09.2020

«Virwent Silbertuch» von Dyntex schützt gegen Coronaviren

Ein Tuch, das ohne die Hilfe von Chemie Oberflächen desinfizieren kann, hat jetzt das österreichische Unternehmen Dyntex auf den Markt gebracht. Die innovative Textilie ist mit reinem Silber beschichtet und hat desinfizierende Eigenschaften. Bei einem Test stellte ein deutsches Labor eine Virusinaktivitätsrate von mehr als 99,99% fest. Im Alltag lassen sich auch Hände, Gesicht, Mobiltelefone oder Haltegriffe von Einkaufswagen damit desinfizieren. Das Tuch ist bis zu 150 Mal waschbar. Dyntex-Geschäftsführer Mathias Braun sieht Anwendungsmöglichkeiten in Büros, Supermärkten oder in öffentlichen Verkehrsmitteln. Silber wird seit Jahrhunderten aufgrund seiner antimikrobiellen Wirkung im medizinischen Bereich eingesetzt. Heutzutage wird es zum Beispiel für Pflaster, Verbände und Sprays verwendet. Silber blockiert Enzyme, die die Keime mit Sauerstoff versorgen und Bakterien und Viren sterben in wenigen Minuten ab. Das Tuch ist aus mit reinem Silber beschichteten Garn gefertigt, ist ultraleicht, lässt sich einfach in der Waschmaschine waschen, ist auf Schadstoffe geprüft und mit dem Standard 100 von Oeko-Tex zertifiziert.

Aylin Aslan