Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
News
27.03.2020

Schutzmasken aus Flawil

Wie die Handelszeitung berichtet, sollen in Flawil ab Ostern 80,000 Schutzmasken pro Tag produziert werden. Anfang Woche hatte das Wirtschaftsdepartement bestätigt, dass Guy Parmelin der Beschaffung zweier Maschinen aus China zur Produktion von hochwertigen Schutzmasken zugestimmt hatte. Die Finanzierung erfolgt durch den Kanton Zürich und die Eidgenossenschaft. Auch andere Länder wie die USA hatten Interesse an den Maschinen angemeldet, die nun bald auf dem Weg in die Schweiz sind. Die Maschinen, deren Ankunft kurz vor Ostern erwartet wird, kosten rund 1,5 Millionen Franken und sind im Stande, 80,000 Masken pro Tag des Typs FFP2 zu produzieren, die Art von Maske, die in Spitälern verwendet und langsam knapp wird. «Den Auftrag, Masken zu produzieren, hat die St. Galler Firma Flawa erhalten. Sie ist auf Hygiene- und Körperpflege spezialisiert. Und obwohl eine private Firma, wird sie nur dem Bund und dem Kanton Zürich liefern dürfen. Dass der Staat exklusiver Abnehmer ist, war eine Bedingung Chinas zur Bewilligung des Exports», heisst es im Artikel der Handelszeitung.

 

Hier gehts zum Artikel der Handelszeitung

Aylin Aslan