Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Messen
18.03.2021

Messe Organisatoren hoffen auf ein Neues

Neuer Pitti-Termin im Juni steht

Die wichtigen Pitti Immagine Messen, allen voran die Formate Pitti Uomo und Pitti Bimbo, die bereits zwei Saisons nicht vor Ort im historischen Fortezza da Basso in Florenz stattfinden konnten, sollen laut den Organisatoren Pitti Immagine vom 15. bis zum 17. Juni beim dritten Anlauf wieder live vor Ort durchgeführt werden – so Corona will allerdings. Die Pitti Bimbo ist auf den 23. bis 25. Juni angesetzt, die Garn-Messe Pitti Filati auf den 30. Juli bis zum 2. Juli. Die auf April geplante Pitti Taste wird auf Ende Juni verschoben.

Digital auf Dauer kein Ersatz

Um während der Pandemie nah an Marken und Fachpublikum zu sein, wurde Pitti Connect ins Leben gerufen. Erfolgreich, aber nicht als dauerhafter Ersatz für die stationäre Messe vor Ort betonen die Organisatoren. «Während die digitale Messe Pitti Connect mit sehr positiven Ergebnissen weitergeht und mit den Winterkollektionen und Special Events bis zur ersten Aprilwoche online bleiben wird, möchten wir die Anmeldungen für den nächsten Sommerzyklus eröffnen. Wir verschicken die Einladungen an unsere Aussteller, um den Unternehmen klare Anhaltspunkte für ihre Planung zu geben, in dem vollen Bewusstsein, dass wir alle bis zum Sommer die Entwicklung der gesundheitlichen Situation aufmerksam verfolgen müssen. Wir werden unter allen Umständen zeitnah handeln», so Pitti-Immagine-CEO Raffaello Napoleone in einer gestrigen Mitteilung.

Verkürzte Dauer

«Um den Anfragen der Ausstellenden nach maximaler Konzentration und Einsparungen bei den Ausgaben nachzukommen, haben wir beschlossen, die Pitti Uomo von vier auf drei Tage zu verkürzen», erklärt Agostino Poletto, General Manager von Pitti Immagine. «Der Organisations- und Sicherheitsplan für die Fortezza da Basso sowie für die anderen Veranstaltungsorte ist vorbereitet – er war eigentlich schon geregelt – und wir koordinieren uns mit allen behördlichen Insitutionen (Stadtverwaltung, Regionalverwaltung, Ministerien) sowie privaten Einrichtungen (wie Spediteure, Flughäfen, Bahnhöfe, Hotels usw.), die an den Messeaktivitäten beteiligt sind. Der gesamte Sommerzyklus wird durch eine starke Integration zwischen dem physischen und dem digitalen Format gekennzeichnet sein», so Poletto weiter.

uomo.pittimmagine.com/it

 

Von Christina Noli