Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Messen
29.01.2020

Neue Strahlkraft für Düsseldorf

Nach den neu justierten Berliner Messen blickt die Branche nach Düsseldorf. Mit dem Fashion Day, rund 470 Showrooms und den Messen Gallery Fashion und Supreme werden hier die Weichen für gleich zwei Saisons gestellt.

Nach den Berliner Messen sind die Ordertage in Düsseldorf ein weiterer wichtiger Gradmesser der noch jungen Saison Herbst/Winter 2020/21. Neu sind die drei CPD-Tage von Sonntag bis Dienstag verlegt. «Einen solchen Run auf die Flächen haben wir in der Form noch nicht erlebt. Das spricht neben unserem Konzept auch für den Standort Düsseldorf, der an Strahlkraft weiter zunimmt», sagt im Vorfeld Mirjam Dietz von der Messe Supreme, die vom 24. bis 27. Januar im B1 stattfindet. Neuaussteller wie Moon Boot, Nigel Preston, Leo & Ugo, Boscana, Richard Grand, Lemon Jelly und Hox ergänzen das Angebot aus Fashion, Schuhen und Accessoires, das sich auf drei Etagen des Hochhauses im Herzen der Showroommeile verteilt.

Gallery wird zur Gallery Fashion
«Direkte saisonale menschliche Begegnung bleibt auch in Zukunft wichtig!», ist auch Ulrike Kähler, Managing Director der Messe Gallery, überzeugt. Mit Auftakt der neuen Saison präsentiert sich die Düsseldorfer Modeplattform mit neuem komplettiertem Logo: Aus der Gallery wird künftig die Gallery Fashion. Mit dreitägiger Kernlaufzeit vom 25. bis 27. Januar 2020 sind die Alten Schmiedehallen des Areals Böhler in die Segmente Avantgarde, Design & Contemporary, Accessories & Shoes sowie Evening & Occasion unterteilt. Bei den Top-Agenturen und hochwertigen Brands des Showroom Concept der Messe herrscht fünf bis teils sogar zehn Tage lang reges Business. Zu den Neuausstellenden der Gallery Fashion gehören u.a. hochwertig Zeitloses von Algo of Switzerland, der polnische Brand Risk made in Warsaw, Muse Knitwear aus Dänemark
und die modische Supersize-Kollektionen von Yoek.

Spannende Side-Events
Im Januar treffen sich Designer, Produktentwickler, Einkäufer, Fachhändler, Vertriebsfachleute und Journalisten aus dem gesamten DACH-Gebiet in Düsseldorf beim Fashion Day des Deutschen Mode-Instituts, der kurz vor den Ordertagen am 23. Januar 2020 in den Rheinterrassen stattfindet und der bereits über den Sommer 2021 informiert. Unter der Überschrift «Detox your Mind» werden positive Impulse für ein verantwortungsvolles Handeln in der Mode gegeben. Es soll aufgezeigt werden, wie die Branche ihre Probleme lösen kann, dass am Ende für den Kunden seine Lösungen im Vordergrund stehen. So gelangt man im Laufe des Tages von der Auswertung der Marktdaten und der Analyse des Zeitgeistes über die neuen Farben und relevanten Materialien zu den wichtigsten Styles und Detaillösungen der Saison. Auch im Laufe der Messezeiten werden spannende Side-Events geboten: Am Donnerstagabend findet im Hotel Indigo der beliebte Blogger-Abend statt. Am Samstag wird feierlich der Mode Business Award verliehen und am Sonntagabend kommt die Branche traditionell zum Fashion Net & Friends Come Together im Blumengrossmarkt zusammen.

24.–27. Januar 2020, Showrooms, B1 und Areal Böhler, Düsseldorf

Karolina Landowski