Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Fashion
14.06.2021

Swiss Brand of the Week: Paradis des Innocents

Schweizer Mode, hiesiges Textilhandwerk, faire und regionale Produktionen – unser Land bietet unzählige hochwertige, durchdachte und sehenswerte Kollektionen und Produkte, die wir – ganz im Sinne von «Support your local Business» – jede Woche vorstellen. Diese Woche: Paradis des Innocents.

Das Zürcher Womenswear-Label Paradis des Innocents existiert bereits seit 1991. Nach einigen Jahren an verschiedenen Standorten sind viele Kundinnen zu Freundinnen geworden, die die Marke über die Jahre begleitet haben. Paris des Innocents ist für Kleider bekannt, die die Frau in den Mittelpunkt rücken. Hochwertige Materialien und faire Produktion in kleinen Serien im Tessin lassen auch individuelle Wünsche der Kundin zu.  

Den diesjährigen 30. Geburtstag nahm die erfahrene Paradis des Innocents-Designerin und -Inhaberin Stefania Samadelli zum Anlass, eine zweite Linie mit dem Namen Code zu lancieren. In Zusammenarbeit mit dem Grafiker und Künstler Arno Dietsche entstand ein Oversize-Kleid, dem ein visuell ausdrucksstarker, aber geheimnisvoller und persönlicher Code aufgedruckt wurde, den jeweils nur die Besitzerin des Kleides kennt. Die von Dietsche entwickelte digitale Technik ermöglicht die grafische Umsetzung von Poesie und Texten in Stoffdruck. «Als ich davon über eine gemeinsame Freundin hörte, war ich über die Möglichkeit, diese Technik in einer Kleiderkollektion umzusetzen, hell begeistert», erzählt Stefania Samadelli über die Code-Kreationen. Die bodenlangen Kleider aus fliessenden Stoffen werden in Kroatien in einer kleinen Manufaktur produziert und sind ab sofort erhältlich.

paradisdesinnocents.ch

Von Christina Noli