Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Fashion
10.03.2021

Neue Schweizer Schuhmarke will durchstarten

Swiss Brand of the Week: Bold Matters

Schweizer Mode, hiesiges Textilhandwerk, faire und regionale Produktionen – unser Land bietet unzählige hochwertige, durchdachte und sehenswerte Kollektionen und Produkte, die wir – ganz im Sinne von «Support your local Business» – jede Woche vorstellen. Diese Woche: Bold Matters.

Mit viel Erfahrung, einer kuratierten Kollektion und noch mehr Optimismus im Gepäck sind die beiden Gründenden der jungen Schuhmarke Bold Matters, Sonja Höchli und Thomas Odermatt, im Herbst 2020 gestartet. Die Debütkollektion überzeugte mit reduzierter Optik, handgefertigter Europaproduktion sowie einem optimalen Prozess für den Handel bereits diverse Retailer. «Bold Matters steht neben einem cleanen Design in erster Linie als mutiger Prozessoptimierer für den Detailhandel», erklärt Thomas Odermatt auf Anfrage den Erfolg der ersten Saison. «Wir orientieren uns an Trends, sind aber keine Trendsetter, sondern wollen zeitlose Designs für eine breite modische Zielgruppe kreieren. Unser USP ist aber ganz klar unser System», führt Odermatt aus und ergänzt, «mit guter Preis-Leistung, Reordermöglichkeit innert 24 Stunden, Vororder kurz vor Lieferung, zwei Lieferterminen pro Saison und Verkaufspreisen zwischen 100 und 300 Franken wollen wir dem Handel gute Prozesse bieten.» 

Zudem legen die beiden Zürcher, die ihre Koffer packen und Mitte März in Ascona ihren ersten Laden eröffnen, viel Wert auf Transparenz in der Lieferkette. «Wenn wir selbstständig wirtschaften wollen, dann stehen wir heutzutage in der Verantwortung, dies nachhaltig zu tun», so die beiden. Warum Ascona? «Wir mögen besonders das fast ganzjährige frühlings-/sommerhafte Klima, das perfekt zum mediterranen Flair unserer Marke passt. Ausserdem gibt es viel Frequenz, und wir waren der Meinung, dass die Kundin, die wir ansprechen, in Ascona noch nicht abgeholt wird. So fiel der Entscheid im vergangenen Frühling sehr spontan, als wir das leerstehende Lokal mitten in der malerischen Altstadt sahen.» 

boldmatters.ch

Von Christina Noli