Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Fashion
17.11.2020

Farbe pur bei Amorphose

Swiss Brand of the Week: Amorphose

Schweizer Mode, hiesiges Textilhandwerk, faire und regionale Produktionen – unser Land bietet unzählige hochwertige, durchdachte und sehenswerte Kollektionen und Produkte, die wir – ganz im Sinne von «Support your local Business» – jede Woche vorstellen. Diese Woche: Amorphose.

Die Mode von Amorphose steht für alles, was wir uns zurzeit wünschen: Leichtigkeit, Verspieltheit und Fantasie. Die feinen, durchscheinenden Stoffe, die opulenten Silhouetten, die leuchtenden Farben – Giancarlo Bello schafft nicht nur Kleider, sondern Kunstwerke. Die Kollektionen folgen den ästhetischen Visionen des Modemachers, die Materialien wie Organza und Seidenchiffon unterstützen die extravaganten Kreationen während Kontrastierendes aus raueren Texturen einen Gegenpol setzt und Modernität reinbringt.

«Der Name der Marke ist von der künstlerischen Technik der Anamorphose inspiriert, bei der man ein Bild nur aus bestimmten Winkeln entschlüsseln kann, so dass die Schönheit meiner Kreationen am besten durch den Stil und die Bewegung der Frau, die sie trägt, eingefangen wird», erklärt Giancarlo Bello den Markennamen. Sogar Stylist Joseph Cassell, der Stars wie Taylor Swift einkleidet, ist schon auf die couturigen Designs des Schweizer Designers aufmerksam geworden.

Nach dem Studium in Florenz machte Bello Erfahrungen bei grösseren Modehäusern bevor der Wunsch nach dem eigenen Label 2007 Form annahm. Die authentische Schneiderwerkstatt des kreativen Tessiners befindet sich in Lugano, Bello zeigt seine Kreationen regelmässig an der Mode Suisse.

Christina Noli


Eine Explosion der Farbe: Die neuen Looks von Amorphose für Frühling/Sommer 2021. (Bilder: Brigitte Aeschbach)