Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Fashion
22.07.2019

S.Oliver bündelt Denim-Kompetenz

Mit der neu geschaffenen Abteilung «Denim Center of Exellence» will S.Oliver seine Denim-Kompetenz über alle Linien vereinen. Das vergrösserte Angebot wird je für S.Oliver, S.Oliver Black Label und Q/S designed by zuverlässige Passformen und Styles enthalten, die unter Berücksichtigung von Marktanalysen entstehen. Insgesamt sollen so für die ganze Marke ca. 500 bis 600 Denim-Artikel jährlich kreiert werden. Im Rahmen des Nachhaltigkeitsprogramms «We Care» achtet die S.Oliver Group, zu der auch Comma und Liebeskind gehören, vermehrt auf die Beschaffung nachhaltiger Materialien und auf ressourcenschonende Prozesse bei der Produktion. Seit Oktober 2018 arbeitet das Experten-Team daran, eine wiedererkennbare Handschrift zu einem überzeugenden Preis-Leistungsverhältnis gemäss dem Credo «Denim is your new best friend» zu entwickeln. Mit der vergrösserten Range möchte S.Oliver sein Profil als Denim-Anbieter stärken sowie die Markenbegehrlichkeit stärken. Der erste NOS-Drop für Frühling/Sommer 2020 kann ab dem 18. Juli im S.Oliver Showroom geordert werden. 

soliver-group.com

 

Christina Noli