Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Fashion
20.09.2021

100 Jahre textilrevue – 10 Schulen; 10 Dekaden; 10 Looks

Look der Dekade #08 «The One With Them» von der ECAL/Hochschule für Gestaltung und Kunst Lausanne

100 Jahre – 10 Dekaden; 10 Schulen; 10 Looks. Die Geschichte der textilrevue ist auch die Geschichte der Schweizer Textilindustrie, deren Arbeitgebenden und Arbeitnehmenden – und nicht zuletzt der Nachwuchsförderung: die der Schweizer Ausbildungsstätten. In Zusammenarbeit mit 10 Schweizer Talentschmieden schauen wir auf die Modetrends des letzten Jahrhunderts zurück und präsentieren die Neuinterpretation zukunftsgerichtet an Avatars – in 2D im Magazin und in 3D in Bewegtbild auf den digitalen Kanälen.

Der Look

Die AbsolventInnen des Masters in Fotografie an der ECAL analysierten visuelle Elemente wie Sitcoms, Modekampagnen, Werbespots und Fotografien und nutzen sie als Werkzeug zur Darstellung eines Jahrzehnts. Ihre Wahrnehmung der 1990er-Jahre - der Mode und der Kostüme dieser Zeit - stammt nicht nur aus Kindheitserinnerungen, sondern vor allem aus Sitcoms wie «Friends» und «The Fresh Prince of Bel-Air», die sie in den 2000er Jahren als Teenagers wiederentdeckten. Heute blicken sie auf diese Referenzen mit Fragen zu Geschlechterrollen und Vorurteilen zurück, die in der Kultur der 1990er-Jahre eingebettet waren, um sie neu zu rahmen und mit einer zeitgenössischen Perspektive zu präsentieren. Auf vielen Gruppenfotos, wie sie in jenem Jahrzehnt in der Werbung gerne eingesetzt wurden, waren Männer und Frauen in Unisex-Outfits zu sehen, z. B. in hellen Jeans und Jacken oder in schlabberigen Button-Down-Hemden, einfachen Polos und Sport-Outfits. Die AbsolventInnen entschieden sich für diese Elemente. Es wurde ein nicht-binäres Model gecastet und ein Outfit digital auf den 3D-Scan ihres Körpers gelegt.

Die Schule

Die ECAL wird regelmässig unter den zehn besten Kunst- und Designhochschulen der Welt aufgeführt (5. Platz in der Dezeen Hot List 2016) und profitiert von zahlreichen Auszeichnungen, einer grossen Anzahl Ausstellungen an prestigeträchtigen Orten, der Expertise bekannter PraktikerInnen sowie dem Erfolg ihrer AbsolventInnen. Sie bietet derzeit einen Grundkurs, sechs Bachelor- und sieben Master-/MAS-Studiengänge in den Bereichen Bildende Kunst, Film, Grafikdesign, Medien- & Interaktionsdesign, Fotografie, Industrie- & Produktdesign, Schriftdesign, Design für Luxus & Handwerk und Designforschung für digitale Innovation (mit EPFL+ECAL Lab).

 Dieses Projekt wurde aus dem Masterstudiengang Fotografie übernommen. Durch den massiven Einsatz von fotografischen Bildern - ein Schlüsselelement in der heutigen visuellen Kommunikation - bietet der zweijährige Kurs den Studierenden die Möglichkeit, langfristige Projekte zu entwickeln. Er erweitert insbesondere die Grenzen der angewandten Forschung in der zeitgenössischen Fotografie mit Schwerpunkt auf der Entmaterialisierung von Bildern durch digitale Manipulation, 3D Computer Generated Imagery sowie virtuelle und erweiterte Realität. Von einem physischen Standpunkt aus erforscht er neue Formen von Büchern, die Gestaltung von Bildern auf verschiedenen Medien sowie interaktives Ausstellungsdesign bis hin zum bewegten Bild.

ecal.ch

 

Credits 

Art Direction: Sara Bastai

Research and styling: Sara Bastai and Robin Bervini

3D Design: Robin Bervini

Model: Mahalia Giotto

3D Scan: My3Dworld GmbH

Scan clean-up and rigging: Robin Bervini

Motion capture, scenography and render: Robin Bervini

Music: Courtesy of Amara ctk100

3D Background: Niko Eriksson

Projektleitung: Noémie Schwaller

Von Noémie Schwaller

Powered by
Der achte Look «The One With Them» stammt von Sara Bastai and Robin Bervini der ECAL/Hochschule für Gestaltung und Kunst Lausanne.