Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Business
26.11.2020

Digitaler Event für eine nachhaltige Industrie

Startschuss für Sustainable Textiles Switzerland 2030

«Wenn man eine gemeinsame Vision hat, findet man auch Wege, diese umzusetzen», ist Tobias Meier, Geschäftsstellenleiter des neuen Programms «Sustainable Textiles Switzerland 2030» (STS2030) überzeugt und lädt gemeinsam mit den drei Trägerverbänden Swiss Textiles, Amfori und Swiss Fair Trade zum Kick-off-Webniar am 26. November 2020. Beim Gespräch mit der textilrevue im September, als das Programm erstmalig vorgestellt wurde, planten die Initianten das Zukunftsforum im November auf dem Kerenzerberg für die Zieldefinierung von STS2030 zu nutzen, aber so Corona will, muss nun für ebendiese gemeinsame Vision ein Weg gefunden werden, um die Branchenakteure auch ohne physischen Event zu erreichen. 

Zielsetzung eruieren

In Form eines digitalen Events sollen nun Entscheidungsträger und Fachpublikum an einen Bildschirm gebracht werden, um den Start und die weiteren Schritte von STS2030 zu verfolgen – und auch mit Commitments voranzutreiben. Das Programm hat es sich zum Ziel gesetzt, die textile Wertschöpfungskette langfristig in ökologische Bahnen zu lenken, wofür es Zugeständnisse von allen Branchenakteuren aller Sektoren entlang der langen und komplexen textilen Supplychain braucht. Auf das Kick-off sollen in den kommenden Wochen vier weitere Webinare im Format eines «offenen Sitzungszimmers» zur Formulierung von Nachhaltigkeitszielen» folgen.

Meinungen der Experten 

Um das Programm genauer vorzustellen, werden neben den Verbänden auch drei Vertretende aus den Bereichen Privatsektor, Staat und Gesellschaft ihre eigene Sichtweise auf STS2030 erläuternIm Anschluss auf die Vorträge folgt eine Diskussionsrunde mit allen Webinarteilnehmenden, um «Nachhaltigkeit im Textil- und Bekleidungssektor auch in diesen Zeiten gemeinsam» voranzutreiben, wie die Organisatoren schreiben. 

Das Webinar findet am 26. November 2020 von 10 bis 11.30 Uhr statt und ist kostenlos. 

Melden Sie sich hier an.

sts2030.ch

 

 

 

Christina Noli