Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Business
28.04.2020

DireQt

Initiative, um Schweizer Kleinunternehmen zu retten

Das Community-Projekt DireQt wurde gemeinsam von QoQa, Vaudoise Versicherungen und Groupe Mutuel lanciert. Mit der Plattform bieten sie einerseits Schweizer Kleinunternehmen, Produzenten und selbstständig Erwerbenden eine Chance, sich zu präsentieren und andererseits allen anderen eine Möglichkeit, sie zu unterstützen. Dank dieser Zusammenarbeit kam in der gesamtschweizerischen Initiative die Summe von zwei Millionen Franken zusammen, die nun auf Schweizer Kleinunternehmen ausgeschüttet werden soll.

«Dies ist ein Aufruf an die Solidarität der QoQa-Community, welche mehr als 700.000 Mitglieder in der Schweiz hat, um Kleinunternehmen zu unterstützen und bei ihnen einzukaufen. Zudem möchten wir eine Liste von Schweizer Kleinunternehmen, die weiterhin offen sind, oder die während der vorübergehenden Schliessung unterstützt werden können, zur Verfügung stellen. Für QoQa ist es wichtig, sich für die Gesellschaft zu engagieren, und es ist selbstverständlich, dass wir unsere Plattform für diese Aktion bereitstellen. Nun ist es an euch, das Ganze zum Fliegen zu bringen. Wir zählen auf euch!», so Pascal Meyer, Gründer von QoQa und kreativer Querkopf, wenn es um E-Commerce-Konzepte geht. QoQa ist eine Community-Plattform, die jeden Tag exklusive Angebote in verschiedenen Bereichen wie Sport, Gastronomie, Hotels, Weine und für Kinder bietet.

Seit dem Go-Live am 26. März 2020 zählt die Plattform DireQt nach drei Wochen 3'300 registrierte lokale Kleinunternehmen und über 250'000 Besuchende – Unique Users als potenzielle Kunden – waren auf dieser Plattform bereits aktiv. Dank einer Vielzahl von Einkaufenden in diesem kurzen Zeitraum wurden bereits über CHF 3 Millionen für die Kleinunternehmen verbucht. 

Wie funktioniert DireQt? Bei einer Transaktion von 100 CHF bietet DireQt einen Rabatt von 10% (daher Gesamtkosten von 90 CHF), dann zahlen Groupe Mutuel und die Vaudoise einen weiteren Bonus von 20% für das Kleinunternehmen. Letzteres erhält somit 120 CHF, während der Kunde 10 CHF gespart hat. Das gleiche Prinzip gilt für Kleinunternehmen, welche geschlossen sind und daher finanzielle Unterstützung benötigen: für CHF 100.– bezahlt, sind es CHF 120.–, die an sie weitergegeben werden.

QoQa unterstützt diese Initiative auf freiwilliger Basis, um lokalen Kleinunternehmen zu helfen (Erstellung der Website, Koordination von Angeboten, Kundendienst, Kommunikation für das Projekt, usw.) – die Vaudoise und Groupe Mutuel stellen jeweils CHF 1 Million bereit. «Wir suchen weiterhin nach grossen Partnern, die beim Projekt mitmachen wollen und natürlich auch nach Kleinunternehmen, denen wir in dieser schwierigen Zeit mit DireQt helfen können», bestätigt  Pascal Meyer. Wenn Sie die Initiative unterstützen oder Ihr Unternehmen registrieren möchten, können Sie dies hier tun.

 

 

 

NoéMie Schwaller