Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Business
08.05.2020

Fashion Cloud initiiert digitale Fashion Week

Die durch die Pandemie wegfallenden Messen haben ein Vakuum in der Modebranche hinterlassen, das es zu füllen gilt. Fashion Cloud hat deshalb ihr digitales Messekonzept «Digital Fashion Week – Summer Edition» vom 14. bis 16. Juli ins Leben gerufen, die die Offline-Messeerfahrung mit Live-Übertragungen, in denen Brands ihre Kollektionen virtuell präsentieren, ins Internet verlagert. Die Teilnahme ist für Einzelhändler kostenlos.

Als Plattform, auf der Marken und Händler nahtlos zusammenarbeiten können, erreichten Fashion Cloud seit dem Lockdown einige Anfragen und ein gesteigertes Interesse an Marketingmaterialien und Webinaren. Zahlreiche Lieferanten traten auf ihrer Suche nach neuen Möglichkeiten zur Kollektionspräsentation und Order an Fashion Cloud heran. So entwickelte sich die Idee zur «Digital Fashion Week». Mit Händlern aus über 85 Ländern und Marken aus verschiedenen Bereichen soll eine zentrale, internationale Veranstaltung entstehen. «Das ist im Grunde unsere DNA. Wir analysieren Prozesse, digitalisieren sie und machen sie effizienter, indem wir sie auf einer Plattform abbilden», so René Schnellen, Mitgründer von Fashion Cloud. Geplant sind Livestreams für die Fashion Show und einzelne Brand Sessions, bei denen Marken ihre Kollektionen zeigen können. Ausserdem helfen 3D-Bilder und weitere Informationen zur Order, das Messeerlebnis so authentisch wie möglich zu machen.

Die «Digital Fashion Week» wird als Non-Profit-Veranstaltung durchgeführt und ist für Einzelhändler kostenlos, Marken können zwischen verschiedenen Paketen wählen und erhalten den Kontakt zu interessierten Händlern. Die Veranstaltung wird vom Markennetzwerk von Fashion Cloud unterstützt, ist aber ausdrücklich auch für weitere Lieferanten offen.

Infos und Anmeldung unter fashion.cloud/de/digital-fashion-week/

Aylin Aslan