Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Agenda
25.06.2021

Schweizer Label to Watch

Temporary Store von Arienne Birchler

Die Modedesignerin Arienne Birchler präsentiert ihre Sommerkollektion während vier Tagen in Zürich.

Ursprünglich wollte die Zugerin Arienne Birchler Bildende Kunst studieren, doch das änderte sich an dem Tag, als sie auf einen Artikel über die Antwerp Six stiess. So studierte sie an der Antwerper Talentschmiede wo Begegnungen mit Avantgarde-Grössen wie Walter van Beirendonck ihren Blick auf Mode und Kunst wegweisend prägten. Ihre innovative Herangehensweise brachte der jungen Kreativen bereits während diesen frühen Jahren u.a. Preise wie den Schweizer Designpreis ein. Es folgten zwei Jahre bei Dries van Noten und ein Annabelle Preis, der sie 2008 für ein Jahr nach New York führte, wo sie für Diane von Furstenberg arbeitete.

Nach ihrer Rückkehr in die Schweiz drehte Arienne Birchler für einige Zeit der Mode den Rücken zu, um mit ihrer Schwester Pascale Birchler künstlerisch tätig zu sein; die beiden kreierten Skulpturen, Gemälde und Installationen. Nach sieben Jahren zog es Birchler dann aber doch zurück in die Mode, im Oktober 2020 gründete sie ihre eigene Marke Arienne Birchler.

Ihren Kreationen liegt die Liaison von Kunst und Mode zugrunde, die Antwerper Lehrstube zeigt sich in starken und trotzdem femininen Kreationen mit avantgardistischer Attitüde. Zusätzlich zur Ready-to-Wear-Kollektion präsentiert die Designerin mit Arienne Birchler Limited Edition eine Semi-Couture-Kollektion.

Zu entdecken im Temporary Store:

Vom 24. bis zum 27. Juni 2021 zeigt Arienne Birchler ihre aktuelle Kollektion an der Birmensdorferstrasse 400 im Studio Birchler.

-

ariennebirchler.com

Von Christina Noli