Textil Revue | Startseite
Die Schweizer Fachzeitschrift für die Textil - und Modebranche
Agenda
03.09.2020

Einige Messen kurzfristig abgesagt

ILM und Première Vision Paris rudern zurück

Da es kurzzeitig mal besser um die allgemeine Gesundheitssituation und die Grenzöffnungen in Europa stand, wurden einige Messetermine für den September 2020 angesetzt. Nun, da steigende Covid-Fallzahlen wieder Überhand nehmen, müssen die Veranstalter zurückrudern: Die Internationale Lederwarenmesse, die vom 5. bis 7. September in Offenbach stattgefunden hätte, wurde abgesagt. Ausschlaggebend für die Entscheidung war die Entwicklung des Infektionsgeschehens im Raum Offenbach. Der nächste Termin ist für März 2021 angesetzt.

Ähnlich erging es der Première Vision Paris, die am 15. und 16. September geplant war. Aufgrund der steigenden Fallzahlen in Frankreich, neuer Reisebeschränkungen und der jüngsten Entscheidungen der französischen Regierung betreffend Grossveranstaltungen, haben sich die Veranstalter dazu entschlossen, das Format nun rein virtuell abzuhalten. Glücklicherweise sei man aufgrund früher Investitionen in Digitaltechnik gut im Stande, auch virtuell konkrete Lösungen in Bezug auf Beschaffungsbedarf von Marken und Sichtbarkeit und Förderung von Herstellern auf globaler Ebene anzubieten. Man freue sich auf 1’588 E-Shops, 20’000 gelistete Produkte und 8 sogenannte «Produktuniversen»: Stoffe, Leder, Accessoires, Garne, Denim, intelligente Kreationen, Designs und Herstellung; ausserdem auf einen interaktiven und funktionalen digitalen Katalog, aktive Kunden- und Lieferantenkontakt-Tools zur Erleichterung von Direktkontakten, Integration von Multimedia-Inhalten in Unternehmensprofile, neue digitale Foren und vieles mehr. Neben der Absage der physischen Première Vision Paris liessen die Veranstalter ausserdem verlauten, dass die «Made in France Première Vision», die sich französischen Ausstellern verschrieben hat, am 1. und 2. September mit rund 100 Vertretern der lokale Modeindustrie im Carreau du Temple stattfinden wird.

Aylin Aslan